Martinsfeier

Am 11. November, dem Martinstag findet der traditionelle Laternenumzug unseres Kindergartens statt. Für jedes Kind wird in den Wochen zuvor eine Laterne gebastelt.

Wenn es dunkel wird, versammeln sich die Kindergartenkinder, ihre Geschwister mit Mama, Papa, Oma, Opa …Mit den beleuchteten Laternen und durch gemeinsames Singen von Laternenliedern, unterstützt durch instrumentale Begleitung, laufen wir in die katholische Kirche St. Maria nach Neustadt. Dort findet eine Andacht statt, welche von der Gemeindereferentin, den Kindergartenkindern und ihren Erzieherinnen gestaltet wird. Die großen Kinder unseres Bildäckerkindergartens haben zu diesem Anlass mit ihren Erzieherinnen einen Tanz einstudiert und führen ihn auf.

Diesen Gottesdienst besuchten auch zahlreiche Neustädter Kinder mit ihren Familien. Im Anschluss findet dann der große Laternenumzug mit großer Kinderschar statt, begleitet von Akkordeons, Gitarren, Melodica und Flöte ganz nach dem Motto des Martinslied "Durch die Straßen auf und nieder leuchten die Laternen wieder: Rote, gelbe, grüne, blaue lieber Martin, komm und schaue!

Zum Ausklang dieses Abends verfolgen alle zusammen die beeindruckende Aufführung der Martinslegende mit Ross und Reiter. Die Kinder bekommen abschließend ein Gebäck, welches ganz im Sinne des Heiligen Martins geteilt wird.